Eröffnung des Frauenzentrums affidamento im Richardkiez

Bezirksbürgermeisterin Dr. Franziska Giffey eröffnet das Frauenzentrum affidamento mit einem offiziellen Grußwort des Bezirksamtes.

Zeit: Freitag, 29. April 2016, 16.00 Uhr
Ort: Richardplatz 28, 12055 Berlin

Das unter Denkmalschutz stehende Wohnhaus der historischen Dorfschmiede ist bereits seit 1991 ein Frauentreffpunkt. Die Frauenschmiede hat sich im Laufe ihres Bestehens zu einem festen Bestandteil der Neuköllner Fraueninfrastruktur entwickelt und ist weit über die Bezirksgrenzen hinaus bekannt. Seit November 2015 befindet sich der Frauentreff in der Trägerschaft der affidamento gGmbH. Im Frauenzentrum, das nun den Namen seines Trägers trägt, sind Frauen jeden Alters willkommen. Frauen verschiedener Herkunft und mit unterschiedlichen religiösen Weltanschauungen sollen das Haus und seine Angebote mit eigenen Ideen bereichern und die vielfältigen Möglichkeiten nutzen können. Das Haus ist sowohl Treffpunkt und Begegnungsraum als auch Weiterbildungsstätte und Beratungseinrichtung.

Bezirksbürgermeisterin Dr. Franziska Giffey: „Das Haus kann auf eine 25-jährige Tradition zurückblicken als Ort der Begegnung, der Bildung und der Beratung von Frauen für Frauen in unterschiedlichen Lebenslagen und mit verschiedenen Interessen. Es war uns daher wichtig, den Treffpunkt in die Hände eines in der Frauenarbeit anerkannten Trägers zu legen. Ich bin zuversichtlich, dass der Standort mit affidamento weiterhin ein lebendiges Frauenzentrum und damit ein frauenpolitisches Aushängeschild für Neukölln sein wird.“

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.