Menschenrechte in der Praxis

Ein Kursbuch für den Deutschunterricht auf dem Niveau B1-B2
Das innovative Kursbuch wurde von Papatya, der anonymen Kriseneinrichtung für Mädchen und junge Frauen erstellt. Es entstand im Rahmen des EU-Projekts „Human Rights in Practice“, an dem neben Papatya aus Deutschland noch Organisationen aus Schweden, Griechenland, Portugal und England beteiligt waren.

Das Lehrwerk wurde speziell für den Deutschunterricht mit geflüchteten Frauen in Berlin entwickelt, kann aber als ergänzendes Unterrichtsmaterial auch in gemischten Gruppen und außerhalb Berlins eingesetzt werden. Es basiert auf der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte und vereint Ansätze der Menschenrechtsbildung mit der Vermittlung von Deutsch als Zweitsprache. In sieben Lektionen werden in Lese-, Schreib-, Hör-, Sprech-, Grammatik- und Vokabelübungen einzelne Menschenrechte sowie praktisches Wissen über Rechte in Deutschland, speziell in Berlin, vermittelt.

Die limitierte Printversion und die zum Buch gehörige CD können Sie unter info@papatya.org bestellen oder im Internet downloaden http://www.papatya.org/aktuell.html

 

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.